Spätes Frühmittelalter

Die Zeit von ca. 800 bis 1050 nach Christus ist von einer Vielzahl politischer, kultureller und religiöser Faktoren geprägt. Franken, Sachsen, Slawen, Skandinavier und Byzantiner führten Krieg und trieben Handel miteinander. Der Kern des ottonischen Reichs war schon seit Jahrhunderten christianisiert, während zugleich noch weite Teile Mittel- und Nordeuropas heidnisch geprägt waren.

Wir haben Kleidung und Gebrauchsgegenstände insbesondere aus Skandinavien rekonstruiert. Handwerk, Textiltechnik, Fischerei und Küche der damaligen Zeit können wir anschaulich darstellen und im kulturellen Kontext erläutern. Auch zum aktuellen Wissensstand über Politik, Religion, Militär, Handel und Gesellschaft (z. B. Rolle der Frau, Christianisierung, ..) können wir Informationen und Gespräche anbieten.